Wir im EC haben vier grundsätzliche Leitlinien, die uns verbinden. Sie bilden den Rahmen und geben Orientierung für unsere Kinder-, Jungschar-, Teenager- und Jugendgruppen. Die EC-Grundsätze sind eine bewährte Grundlage, Glauben aktiv in der Gemeinde und weit darüber hinaus zu leben. EC – das heißt für uns auch „Engagiert für Christus“. Lebendiger Glaube fordert junge Menschen zum verbindlichen missionarischen und diakonischen Einsatz heraus.

1. Entschieden für Jesus Christus
Persönliche Hingabe, offenes Bekenntnis und christusgemäße Lebensgestaltung

(Römer 10,9)

2. Verbindliche Zugehörigkeit zur örtlichen Gemeinde
Aktive Beteiligung am Leben und Dienst der EC-Jugendarbeit und der Gemeinschaft bzw. Gemeinde

(Johannes 12,26)

3. Sendung in die Welt
Missionarischer, diakonischer und sozialer Dienst für Christus im täglichen Leben

(Römer 12,4+5)

4. Verbundenheit mit allen Gliedern der Gemeinde Jesu Christi
Förderung lebendiger Gemeinschaft unter allen, die an Jesus Christus glauben.

( 1.Johannes 1, 3+7)

Das EC-Bekenntnis

Das EC-Bekenntnis bringt den Glauben auf den Punkt und ermöglicht so, weite Kreise zu ziehen. Es beschreibt unsere Mitte und zeigt unser Ziel. Das EC-Bekenntnis lädt zur verantwortlichen Mitarbeit ein. Junge Menschen in den EC-Kreisen lernen, persönliche Fragen und gesellschaftliche Herausforderungen kreativ anzugehen.


Jesus Christus ist mein Erlöser und Herr!

Darum möchte ich ihm die Ehre geben und mein Leben nach seinem Willen gestalten.

Ich möchte auf sein Wort hören, die Bibel lesen und beten.

Ich will im EC mitarbeiten, am Leben meiner Gemeinde teilnehmen und die Gemeinschaft der Christen stärken.

Anderen Menschen möchte ich den Weg zu Jesus Christus zeigen.

Aus eigener Kraft kann ich das nicht. Ich vertraue auf Jesus Christus. 

Durch dieses Bekenntnis sind alle EC-Mitglieder miteinander verbunden und haben es bei ihrem Beitritt unterschrieben!